Ihre Produkte sind im Heimatland bereits erfolgreich und nun wollen Sie auch den Markt des Nachbarlandes erobern.  Mit welchen Marketing-Instrumenten erreiche ich meine potentiellen Kunden? Welche Strategien versprechen den größten Erfolg? Spielen interkulturelle Unterschiede im Zeitalter der Digitalisierung noch eine Rolle?

Diese und andere Fragen möchten die Service- und BeratungsCentren der Euroregion POMERANIA und die IHK Ostbrandenburg mit Ihnen, anderen Unternehmern aus Deutschland und Polen, und eingeladenen Experten beim 92. Deutsch-Polnischen Unternehmerforum „Grenzüberschreitendes Marketing im Zeitalter der Digitalisierung“ am 23.01.2020 in Szczecin erörtern, zu dem wir Sie herzlich im Namen der Kommunalgemeinschaft Europaregion POMERANIA e. V. einladen möchten.

Unsere Referenten sind in Deutschland und Polen tätige Unternehmer und vertreten verschiedene Bereiche der Marketing-Branche. Sie präsentieren die Bedeutung kultureller Unterschiede in der Reklame, demonstrieren Werkzeuge des digitalen Marketings und stellen erfolgreiche Beispiele grenzüberschreitender Werbestrategien vor (Programm). Die Veranstaltung bietet selbstverständlich auch die Möglichkeit mit anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Nutzen Sie die Chance den richtigen Partner für Ihr Auslandsgeschäft bei unserem Forum zu treffen!

Sollten Sie an dem Angebot interessiert sein, schicken Sie bitte den beigefügten Anmeldebogen ausgefüllt per Fax (+49 3332 538929) oder E-Mail (sbc.barnim.uckermark[at]pomerania.net) bis zum 10.01.2020 an das Service- und BeratungsCentrum in Schwedt/Oder. Die Veranstaltung wird von der EU aus Mitteln des Interreg-Va-Programms gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos.