Vier Tage. 83 kg Broschüren und Informationsflyer. 143 Werbeartikel. Inklusive roter Mützen, attraktiven Taschen und Rucksäcken. Standnummer 43a. Strategisch gute Position des Standes an der Strassenkreuzung. Großartige Organisation. Fast 30 Grad Hitze. Unwetter am Samstag. Großes Interesse der Besucher. Zwei Imker, die einen Platz für Bienenstöcke in MOL suchen. Ein Mann, der bei uns Scooter-Platten gesucht hat. Ein Dozent, der sich für die Organisation eines Plenairs interessiert. Dreizehn Radfahrer. Ein Investor, der vorhat, ein Altersheim zu eröffnen. Reiseführer Herr Paweł, der Ostbrandenburg besser als wir kennt. 7 streunende skandinavische Touristen, die in Brandenburg Kajak fahren möchten. Eine gegessene Waffel. Ein Kühlschrankmagneten-Sammler, der von uns einen MOL Magnet bekommen hat. 54 Kinder und 78 Eltern, die zum Naturlehrzentrum Drei Eichen kommen wollen. 17 Ukrainer auf Jobsuche in Deutschland. Eine Schmuckdame, die einen Laden in Bernau sucht. 18 Interviews mit Mitarbeitern aus der Bauindustrie. 43 Fragen zur Geschäftseröffnung in Deutschland. 32 Lebensgeschichten angehört. Nicht alle waren positiv. Eine Künstlerin aus MOL, die mit ihren Keramikprodukten begeistert. Kein offenes WiFi. Drei eheliche Angebote. Eine Lotterie mit einem Ausflug ins Heilige Land. Nicht gewonnen. 38 Kartenspiele für Kinder über die Natur des Märkisch-Oderlandes. Eine wehende Märkisch-Oberland Flagge, die die Blicke der Passanten auf sich zog. 44 Informationen für junge Menschen über Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland. 31 offene Stellen von einem IT-Unternehmen in Gerswalde. All dies und noch viel mehr haben wir auf unserem Werbestand während des Jacobi Marktes am 26-29.07.2019 in Stettin erlebt. Vielen Dank und viele Grüße. SBC Strausberg.